0 22 41 - 90 56 305 Info-Hotline

Was ist Skoliose

Die Skoliose, umgangs- sprachlich auch Wirbelsäulen- verkrümmung genannt, ist eine Seitenverbiegung der Wirbelsäule mit gleichzeitiger Verdrehung der Wirbelkörper.

Die Wirbelsäule ist nicht nur zur Seite geneigt, sondern weist auch eine Rotation der Wirbelkörper bei gleichzeitiger axialer Verdrehung des Schultergürtels zum Becken hin auf, die trotz aller heutigen zur Verfügung stehenden Therapiemaßnahmen nicht mehr vollständig ...

Lesen Sie hier weiter >

Behandlungsmöglichkeiten

Eine Skoliose wird von Betroffenen im frühen Stadium meist nicht bemerkt, weil sie noch keine Beschwerden oder Schmerzen verursacht.

Koordinationsprobleme und eine schiefe Körperhaltung sind die ersten leicht zu übersehenden Anzeichen, die als angewöhnte Fehlhaltung betrachtet, als "normal" empfunden werden. Je älter die Kinder werden, desto schwieriger wird es, die Fehlstellung zu korrigieren.
 

Lesen Sie hier weiter >

Ärzte- & Therapeuten Suche

Die Gründer dieser Organisation sind gleichfalls Betroffene, sie arbeiten barrierefrei und kompetenzübergreifend im Sinne für Menschen in gleicher Lebenssituation.

Bei der Suche nach einem in der Skoliosebehandlung erfahrenen Orthopäden, Kinder-/Jugendarzt, Therapeuten oder einer Klinik mit Skoliose-Sprechstunde in Ihrer Nähe, wählen Sie das jeweilige Bundesland. Nutzen Sie hierzu nachfolgende Rubriken:

Therapeuten Suche >

Kliniken Suche >