02 28 - 88 60 906 Info-Hotline

Gelenktherapie nach Dorn

Mit viel Fingerspitzengefühl werden Blockaden und/oder Fehlstellungen, an der Wirbelsäule, aber auch an allen anderen Gelenken, ertastet.

Mit sanften Bewegungen und leichtem Druck durch den Therapeuten werden diese Blockaden gelöst und die Gelenke können sich wieder frei in ihrer korrekten Position bewegen.

Die Dorn-Therapie versteht sich als eine ganzheitliche Therapieform, da die Mobilisierung der Wirbelsäule auch andere Bereiche des Körpers positiv beeinflusst.

Grundlage der Behandlung nach Dorn ist zunächst die Feststellung eines möglichen

Beckenschiefstandes.Hierbei scheint ein Bein kürzer zu sein als das andere, was aber in Wirklichkeit so gut wie nie der Fall ist. Fast immer handelt es sich um Gelenkfehlstellungen der Hüfte, Knie oder Fußgelenke.

Erst wenn man diese Fehlstellungen mit gezielten Handgriffen behandelt hat und der Patient wieder gerade auf seinen Beinen steht, beginnt die Behandlung der Wirbelsäule. An der Wirbelsäule wird jeder einzelne verschobene Wirbel ertastet und dann ganz gezielt behandelt, indem der Therapeut leichten manuellen Druck auf den Wirbel ausübt. Der Patient muss währenddessen, nach Anweisungen des Therapeuten, bestimmte Pendelbewegungen ausführen.

Im akuten Fall kann sich jeder Patient, der "seine" Übungen beherrscht, auch schnell einmal selbst helfen.

 

C=Halswirbel
Th = Brustwirbel
L = Lendenwirbel
  
skolioseP1070246C1Blutversorgung von Kopf, -haut, Gehirn, Gesichtsknochen, Innen- und Mittelohr, sympathisches Nervensystem, Kopfschmerz, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, Schwindel, chronische Müdigkeit, Gedächtnisschwund
C2Augen, Sehnerv, Hörnerv, Nebenhöhlen, Ohrknochen, Zunge, Stirn, Allergien, Schielen, Taubheit, Ohnmacht, Augen- /Ohren- /Nebenhöhlenerkrankungen
C3 Wangen, Ohrmuscheln, Gesichtsknochen, Zähne, Gesichtsnerv, Neuralgie, Akne, Pickel, Ekzem
C4Nase, Lippen, Mund, Eustachische Röhre, Heuschnupfen, Katarrh, Gehörverlust, Polypen
C5Stimmbänder, Nackendrüsen, Rachen, Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, Halsschmerzen
C6Nackenmuskulatur, Schultern, Mandeln, steifes Genick, Oberarmschmerzen, Mandelentzündung, Keuchhusten, Krupp
C7Schilddrüse, Schulter-Schleimbeutel, Ellbogen, Erkältung
Th1Unterarm, Handgelenk, Hand, Finger, Speiseröhre, Luft-, Atemwege, Asthma, Bronchitis, Husten, Schmerzen in Unterarm und Hand
Th2Herz, Herzbeschwerden, Brustleiden
Th3Lungen, Bronchien, Rippfell, Brustkorb, Brüste, Grippe, Bronchitis
Th4Gallenblase, Gallengänge, Gelbsucht, Gürtelrose
Th5Leber, Blut, Fieber, niedriger Blutdruck, Anämie, Arthritis
Th6Magen, Verdauung, Sodbrennen, Magenbeschwerden
Th7Zwölffingerdarm, Bauchspeicheldrüse, Geschwüre, Gastritis
Th8Milz, Abwehrschwäche
Th9Nebennieren, Allergien, Nesselausschläge
Th10Nieren, chronische Müdigkeit, Arterienverkalkung
Th11Nieren, Harnleiter, Akne, Pickel, Ekzeme, Schuppenflechte
Th12Dünndarm, Lymphe, Rheuma, Blähungen, Unfruchtbarkeit
L1Dickdarm, Verstopfung, Durchfall, (Leisten)bruch
L2Blinddarm, Oberschenkel, Bauchkrämpfe, Übersäuerung, Krampfadern, Atembeschwerden
L3Geschlechtsorgane, Gebärmutter, Blase, Bettnässen, Blasenleiden, Knie, Menstruations-/Wechseljahrsbeschwerden, Fehlgeburten, Impotenz, Kniebeschwerden
L4Prostata, Muskeln der unteren Rückenabschnitte, Ischias, Hexenschuß, Rückenbeschwerden, Beschwerden beim urinieren
L5Unterschenkel, Sprunggelenke, Füße, Durchblutungsstörungen der Unterschenkel, schwache/geschwollene Knöchel und Füße, kalte Füße, Wadenkrämpfe
KreuzbeinHüfte, Becken, Gesäß, Wirbelsäulenverkrümmung, Verstopfung, Unterleibsprobleme, Schmerzen in Beinen/Füße
SteißbeinEnddarm, After, Hämorrhoiden, Schmerzen beim Sitzen
  zurück
  • Bedenken Sie bitte bei allem, was Sie hier lesen: Wir versuchen bestmögliche, fundierte und detaillierte Informationen zu allen relevanten Themen der Skoliose, Morbus Scheuermann und der Kyphose zusammenzutragen und für Sie aufzubereiten - für Betroffene und für Angehörige. Eine medizinische Beratung aber können wir damit zu keinem Zeitpunkt leisten. Haben Sie gesundheitliche Probleme, begeben Sie sich bitte zur Beratung und Behandlung zu einem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens. Unser Info-Portal mit Städte- und Suchregister soll Ihnen dabei helfen einen Ansprechpartner zu finden; in Ihrer Region, kompetent und ortsnah.